0
Zukunftsszenario „Ello-Marketing“?

Zukunftsszenario „Ello-Marketing“?

Das neue Soziale Netzwerk Ello macht immer mehr von sich reden. Zeit für uns, Design, Funktionalität, Benutzerfreundlichkeit und Marketingpotential für Unternehmen etwas genauer unter die Lupe zu nehmen. Wir wollen einschätzen, ob das Soziale Netzwerk auf Dauer konkurrenzfähig ist und ob Ello-Marketing ein realistisches Zukunftsszenario für Unternehmen sein kann.

Der erste Eindruck zählt

Der erste Eindruck des Sozialen Netzwerkes Ello besticht durch… nichts! Oder aber besser gesagt durch die auffällige Abwesenheit von grellen Farben, animierten Icons und platzierten Werbeanzeigen.

Damit wird Ello seiner eigenen Philosophie gerecht: Die bewusste Abgrenzung zu dem Branchenriesen Facebook durch Minimalismus, sowohl in Design wie auch User-Beeinflussung. Ello verspricht seinen Mitgliedern Datenschutz, Werbefreiheit und Eigenbestimmung. Die lockere, freundliche und offene Ansprache durch das Ello Gründerteam unterstreicht das Gefühl, willkommen und respektiert zu sein.

Schritt für Schritt

Die Benutzerkonfiguration ist relativ schnell abgeschlossen. Zur Individualisierung des Ello Profils stehen – ähnlich wie bei Twitter – Profil- und Hintergrundfoto sowie Kurzbiographie zur Verfügung.

Der erste Beitrag ist ebenfalls schnell verfasst und in seiner Länge nicht eingeschränkt. Scrollt man jedoch durch die Beiträge anderer Ello-User, so fällt auf, dass die Ello Community ein großes Augenmerk auf Visual Content legt. Das Netzwerk unterstützt dies mit einer auffällig großformatigen Darstellung.

Ello verfügt über die bekannte @-Mention Funktion. Als Fan von Hashtags wird man allerdings enttäuscht, denn diese stehen dem Anwender nicht zur Verfügung.

Das Posten und das Verfassen privater Nachrichten sind bisher die einzigen Features, die dem Anwender zur Verfügung stehen. Aus Facebook bekannte Optionen wie etwa die Gründung von Gruppen oder das Erstellen von Veranstaltungen sucht man bei Ello vergeblich. Noch – denn Ello steckt nach seinem Invite-Only-Launch im August diesen Jahres noch immer in seinen Beta-Kinderschuhen und plant nach und nach die Freischaltung weiterer Optionen.

Ein Netzwerk von Visualisten

Nach eigener Aussage spricht Ello momentan die Zielgruppe der „Internet Trendsetter“ an. Nach stichprobenartigem Klicken durch hervorgehobene und vorgeschlagene Profile kann man die Liste im Geiste problemlos um Künstler, Fotografen und sonstige Kreative erweitern. Diese scheinen sich wohl besonders durch die bereits erwähnte, besondere Hervorhebung von Visual Content angesprochen.

Ello für Unternehmen?

(Mainstream-)Unternehmen trifft man auf Ello erst sporadisch an, auch wenn es grundsätzlich ohne Probleme möglich ist als Nicht-Privatperson dem Netzwerk beizutreten. (“Yes. Everyone can join Ello. Including companies.“ – FAQ)

Es gilt in jedem Fall zu beachten: Generell widerspricht der Ello-Gedanke der aktiven Vermarktung von Produkten oder Dienstleistungen. So bietet Ello auch keine unternehmensspezifischen Features oder Analyse-Tools, die man beispielsweise von den Facebook Pages kennt.

Dies kann aber auch eine Chance für Unternehmen sein! Im Einklang mit der Ello-Philosophie und Wertestruktur der Ello-Nutzer bietet das Netzwerk auf längere Sicht durchaus Potential im Content Marketing etwa rund um den Bereich Corporate Social Responsibility.

Das starke Augenmerk auf Visual Content kann Ello zusätzlich besonders für Touristikunternehmen und Destinationen im Bezug auf Emotional Storytelling interessant machen.

Zu diesem Zeitpunkt ist es wohl noch etwas zu früh, um „Ello-Marketing“ in den Marketingmix aufzunehmen. Es schadet jedoch sicherlich nicht, die Fühler nach einer Einladung für Ello auszustrecken und die Entwicklung des Netzwerkes aktiv mitzuverfolgen, die Nutzerstruktur hinsichtlich der unternehmenseigenen Zielgruppe zu analysieren und gegebenenfalls rechtzeitig auf Ello zu setzen.

Ihr persönlicher Invite zu Ello

Falls wir Ihr Interesse wecken konnten, versorgen wir Sie gerne mit einer persönlichen Einladung zu Ello. Füllen Sie dazu einfach das Formular aus und wir schicken Ihnen per E-Mail Ihren Zugangscode, damit Sie sich ihr persönliches Bild von dem neuen Sozialen Netzwerk Ello machen können.

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihr Unternehmen

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Bildnachweis: startupstockphotos.com, Ello

1

Kommentar verfassen