0
travelstory.io – Die neue Form des digitalen Storytellings im Tourismus

travelstory.io – Die neue Form des digitalen Storytellings im Tourismus

Pünktlich zum Start der diesjährigen ITB Berlin am 4. März haben wir mit travelstory.io unser neuestes Projekt fertiggestellt. Dabei handelt es sich um eine besondere Form des digitalen Storytellings im Tourismus. Grundidee ist, vor allem Unternehmen und Institutionen aus dem Tourismus eine Möglichkeit zu bieten, Texte, Fotos, Bildergalerien und Videos wie in einem hochwertigen Online Magazin zu präsentieren, das direkt im Webbrowser auf allen PCs, Macs, Tablets und Smartphones reibungslos funktioniert. Egal ob für die Aufbereitung einzelner Blogbeiträge, eines kompletten Online-Katalogs oder spezieller Landingpages – mit travelstory.io ist all dieses und mehr möglich.

Der Clou an travelstory.io ist, dass die potentiellen Leser der Storys keine spezielle App benötigen oder sich erst ein Browserplugin installieren müssen. Die mit travelstory.io erstellten Storys funktionieren einfach reibungslos. Zudem greifen wir die intuitive Nutzerführung auf, die man vom iPad oder eReadern schon gewohnt ist: Zum Wechseln der Seiten muss man einfach nur mit dem Finger (respektive mit der Maus) nach rechts oder links wischen.

travelstory.io Beispiele

Die mit travelstory.io erstellten Online Magazine sehen dabei einfach umwerfend aus. Texte erscheinen gestochen scharf, Fotos in einer besonderen Brillianz und eingebettete Videos starten im Browser von Desktop-PCs oder Notebooks automatisch auf der jeweiligen Seite.

Im Gegensatz zu herkömmlichen PDF-Dateien oder teuren Apps können die mit travelstory.io aufbereiteten Inhalte jederzeit aktualisiert sowie komplett von Suchmaschinen durchforstet und indiziert werden. Die mit travelstory.io erstellten Inhalte sind daher direkt auch bei Google & Co. auffindbar und bringen zusätzlichen Traffic.

Wie genau travelstory.io funktioniert und welche möglichen Umsetzungen damit erreicht werden können, haben wir auf travelstory.io zusammengetragen. Wir freuen uns auf viele Projekte, die wir nun in den kommenden Wochen und Monaten auf Basis unserer Gespräche auf der ITB mit travelstory.io umsetzen werden!

» Zu den travelstory.io Beispielen

0

Kommentar verfassen